Folgen Sie uns bei Twitter >>

powered by Personello Fotogeschenke Fotogeschenke

Robert Schuder, der Gründer von Wunschhonig.de, im Interview im Personalisiert.de
"Wir wollen individuelle Honigwünsche erfüllen"

Portrait

Wunschhonig-Gründer Robert Schuder

Außergewöhnliche Honigsorten sind die Spezialität von Wunschhonig.de. Wie der Name schon sagt bietet uns Robert Schuder mit seinem Unternehmen leckeren Honig in ausgefallenen Sorten an. Auch die Etiketten sind außergewöhnlich. Passend zu jedem Thema gibt es verschiedene Etiketten, die auch selbst gestaltet werden können. Erfahren Sie mehr über Wunschhonig.de im folgenden Interview.

Bitte stellen Sie sich und Ihr individuelles Produkt kurz vor.

Wunschhonig – Der Firmenname beschreibt bereits unsere Absicht. Wir wollen individuelle Honigwünsche erfüllen.

Bei unseren vielfältigen Honigkreationen mit Früchten, Nüssen oder Sortenhonige ist sicher für jeden was dabei. Die Etiketten werden individuell nach Kundenwunsch gestaltet.

Für unterschiedliche Anlässe finden sich auf unserer Internetseite passende Etiketten. Von Geburtstag über Muttertag bis hin zum schlichten „Danke“. Sollte immer noch nicht das richtige dabei sein, kann man mit dem Etikettengenerator seine Bilder hochladen und ein eigenes Etikett gestalten. Natürlich ist der Etikettenservice kostenlos. Auch bei Losgröße 1! Natürlich bieten wir auch einen Versandservice direkt an die Beschenkten. Bequemer geht es nicht.

Derzeit stehen 13 Fruchthonigkreationen, 8 BIO-Sorten und 16 Sortenhonige zur Auswahl. Das Angebot wird ständig erweitert. Auf einen Sortenhonig sind wir besonders stolz. Wir vertreiben als einzige Imkerei und Honighandlung in Deutschland den sehr seltenen Bergamotte-Honig. Dieser fruchtig-frische Honig kann nur in Süditalien auf einem ca. 100 km langen Landstreifen geerntet werden.

Können Sie uns einen genaueren Einblick in Ihr Unternehmen geben?

Entstehungsgeschichte
Weihnachten 2009 suchte ich Geschenke für Geschäftsfreunde und Bekannte. Die üblichen Werbegeschenke wie Kugelschreiber, Taschenlampen usw. hat jeder zu Hauf in der Schublade liegen. Mit dieser Überlegung begann ich als begeisterter Hobbykoch in der Küche Zwiebelmarmelade, Honig mit Nüssen und Rotweinzwetschgen herzustellen.

Als einige Tage nach Weihnachten die ersten Anrufe kamen, in denen ich nach dem Feinkostgeschäft gefragt wurde, wo ich die Produkte erstanden hätte , beschloss ich, mich professionell dem Thema anzunehmen.

Nach Abstimmung mit der Lebensmittelkontrolle und dem Veterinäramt wurden die Produktionsräumlichkeiten ausgestattet und kurz darauf nach erfolgreicher Abnahme für die Produktion freigegeben.Unser Familienbetrieb erzeugt neben Honig auch Nüsse und diverse Früchte im eigenen Anbau. Unsere Manufaktur ist natürlich Bio-zertifiziert und bietet derzeit eine Verarbeitungskapazität von ca. 1 to. pro Tag Wir vertreiben unsere Honige mittlerweile international auch außerhalb der EU.

Wie unterscheidet sich Ihr Produkt von dem Ihrer Mitbewerber?

Die Individualisierung ist natürlich unser Hauptunterscheidungspunkt auf dem Markt.

Logo

Wunschhonig bietet leckeren Honig mit individuellen Etiketten

Gab es Herausforderungen, die zu Beginn gemeistert werden mussten?

Honig reagiert teilweise in Verbindung mit Früchten oder Flüssigkeiten stark und beginnt innerhalb weniger Tage zu gären. Durch ein aufwändiges Verfahren können wir die lange Haltbarkeit auch ohne chemische Zusätze gewährleisten.

In unseren Produkten verwenden wir ausschließlich Honig, Früchte, Nüsse und Beeren. Wir verwenden weder künstliche noch andere industriell erzeugte Aromen oder Zusatzstoffe.

Produzieren Sie Ihr Produkt selbst oder ist die Produktion ausgelagert? Welche Zutaten verwenden Sie und woher kommen die Zutaten? Sind Zusatzstoffe enthalten?

Wir produzieren ausschließlich in eigenen Räumen auf eigenen Geräten.

Die Zutaten kommen aus der eigenen Imkerei, eigenem Anbau und bei Sorten und tropischen Früchten aus bekannten, überwiegend bio-zertifizierten Partnerunternehmen. Die Verarbeitung erfolgt aber auch bei zugekauften Rohstoffen im eigenen Haus.

Wie lange dauert es, bis der Wunschhonig fertig und beim Kunden ist?

Die Standardlieferzeit (auch bei individuellen Etiketten) beträgt 3 – 7 Tage.

Abhängig natürlich auch von Verfügbarkeit und Auslastung. Wir arbeiten ausschließlich mit natürlichen Produkten. Diese Produkte sind in hoher Qualität nur saisonal verfügbar. Trotz hoher Lagerkapazitäten kann es vorkommen, dass einzelne Produkte nicht kurzfristig verfügbar sind.

Gab es eine außergewöhnliche Bestellung, die Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben ist?

Honig für Mamut - Norwegens größter Softwarehersteller verschenkt Honigkreationen von Wunschhonig!

Die Idee „Gesund schenken im Firmendesign“ gefiel Jens Oestreich, dem Partnermanager so gut, dass er jetzt kurz vor den Ferien ein Dankeschön an die Händler von uns versenden ließ.

Was haben Sie für die Zukunft geplant? Wird es weitere Produkte geben?

Derzeit arbeiten wir an Honigkreationen mit Gewürzen. Mehr wird aber nicht verraten! ;-)

Welche anderen individuell personalisierbaren Produkte finden Sie persönlich spannend?

Möbel

Gibt es noch etwas, was Sie unseren Lesern sagen möchten?

Zum Schluss möchte ich noch ein paar Fakten zum Honig liefern.

  • Aufwand für 500g Honig: rund 5 Millionen Blütenbesuche
  • Flugstrecke für 500g Honig: ca. 3,5 Erdumrundungen
  • Bienenhonig: 287 kcal / 100g
  • Nuss-Nougat-Creme: 532 kcal / 100g
  • Vollmilchschokolade: 536 kcal / 100g

Inhaltsstoffe des Honigs:

  • Frucht- und Traubenzucker
  • Vitamine (etwa Vitamin C)
  • Mineralstoffe und Spurenelemente (Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan)
  • Stickstoffverbindungen (Aminosäuren)
  • Fermente aus den Drüsen der Bienen und aus Nektar und Pollen
  • Hormone, z.B. das fürs Nervensystem wichtige Acetylcholin
  • Inhibine, die desinfizierend wirken
  • Säuren (Apfelsäure, Buttersäure, Milchsäure), regen die Verdauung an
Zum Seitenanfang